Besucherzähler

Obstbaumschneidekurse 

 Die Vogelschutzgruppe bietet im Frühjahr Obstbaumschneidekurse an, hier sind auch Gäste willkommen.  

Obstbaumschneidekurs mit Heiko Fischer aus Kronberg

Die Vogel- und Naturschutzgruppe Hausen-Arnsbach veranstaltet 2015 zum fünften mal, einen Obstbaum-Schneidelehrgang mit Heiko Fischer, dem Vorsitzenden des Kronberger Obst- und Gartenbauvereins, in Hausen-Arnsbach. Der Kurs ist sowohl für Leute mit Erfahrung als auch für Anfänger geeignet.

20.02.2015         19:00 Uhr Obstbaumschneidekurs mit Heiko Fischer (Theorie)

21.02.2015         09:30 Uhr Obstbaumschneidekurs mit Heiko Fischer (Praxis) 

Am Freitag, dem 20. Februar findet um 19:00 Uhr im Vereinsraum der Vogel- und Naturschutzgruppe in der Hauptstraße 70 eine theoretische Schulung statt.

Am Samstag, dem 21. Februar um 09:30 Uhr können die Teilnehmer unter Anleitung ihre erworbenen Kenntnisse an den Obstbäumen auf einer Streuobstwiese in der Hausener Gemarkung anwenden. 

Treffpunkt am Samstag ist ebenfalls am Vereinshaus in der Hauptstraße 70. 

Am Freitag stehen die folgenden Themen auf der Agenda: 

-        Funktion zwischen den Wurzeln dem Astaufbau dem Fruchtansatz und den Blättern,

-        Gebrauch und Pflege der Werkzeuge,

-        die unterschiedlichen Apfelunterlagen mit den Wuchsstärken und Pflanzabständen,

-        Erziehung und Pflege von Obstbäumen mit Informationen zur Erziehungsform,
          wie die Pyramidenkrone, die Saftwaage und Stammverlängerung,

-        der Astaufbau mit Leittrieben und den Tragästen 

Anmeldungen werden auch von Nichtmitgliedern der Vogel- und Naturschutzgruppe von Rudi Maas, unter Telefon 06081/7275, Fax: 06081 944594, oder E-Mail SR.Maas@t-online.de gerne entgegen genommen.

Zum praktischen Teil sollten Baumscheren, Baumsägen und Leitern mitgebracht werden. 

 

Der Obstbaumschneidekurs 2015 wurde erfolgreich durchgeführt:

 

An der theoretischen Schulung am Freitag haben 23 Personen aus Neu-Anspach, Weilrod, Usingen und Schmitten, teilgenommen.

Bei dem praktischen Teil waren wir trotz des schlechten Wetters immerhin noch 18 Teilnehmer dabei.