Besucherzähler

Apfelweinwettbewerb   

Einladung zum "Hausener Apfelwein Wettbewerb“,
der Vogel- und Naturschutzgruppe Hausen - Arnsbach im Weinhof Schädel am Dorfbrunnen 10, in Hausen-Arnsbach.
Die Apfelweinprobe im Weinhof Schädel, ist inzwischen ein fester Bestandteil im Hausener Veranstaltungskalender.
Mit dem Apfelweinwettbewerb möchte die Vogel- und Naturschutzgruppe zum Erhalt der Streuobstwiesen in der Gemarkung beitragen. Mit dem Wettbewerb möchten wir einfach zeigen, welche hervorragende Apfelsaft- und Apfelweinqualität aus unserem heimischen Streuobst hergestellt werden kann.
Durch Wettbewerb können die Einreicher erkennen, wie ihr eigener Apfelwein im Vergleich zu anderen Proben zu bewerten ist und vielleicht auch sicher wieder einige Kenntnisse zur Qualitätsverbesserung mit nach Hause nehmen.
Zu dem Wettbewerb haben auch Kelterer aus anderen Orten ihre Teilnahme angekündigt.
Einige Hausener Kelterer hatten sich im März bereits intern getroffen, um den neuen Apfelwein zu testen, dabei wurde übereinstimmend festgestellt, dass die Schoppen aus allen Hausener Kellern eine überragende Qualität besitzen. So sind wir auf das Ergebnis der Bewertung sehr gespannt, ob die Sieger diesmal aus Hausen kommen oder die ersten Plätze von Teilnehmern aus der Umgebung belegt werden.
Nach der Regelung sind von den teilnehmenden Apfelweinkelterer 5 Liter Apfelwein bis Samstag,spätestens um 15:00 Uhr, bei Rudi Maas in Hausen-Arnsbach, in der Hauptstraße 91, abzugeben.
Zur Prüfung werden die Proben jeweils in einen neutralen Behälter umgefüllt und durch eine Nummer gekennzeichnet. Der Ausschank erfolgt aus Bembeln mit der gleichen Nummernkennzeichnung.
Alle Proben, ob pur oder mit Zusätzen wie Speierling, Schlehe oder Wildbirnen usw. werden gemeinsam, in einer Kategorie bewertet.
An der Bewertung kann jeder Besucher für 5 Euro alle zum Wettbewerb eingereichten Proben verkosten und auf einem Bewertungsbogen sein Urteil abgeben.Die Bewertung kann dann von der Bestnote „Das is de beste Schoppe die ich heut im Glas hat“ bis zur schlechtesten Bewertung „Der is awer net zu trinke“ reichen. Das Ergebnis des Wettbewerbs wird am Nachmittag bekannt gegeben.
Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.
Vogel und Naturschutzgruppe Hausen-Arnsbach e.V.

 

Ergebnisliste unseres Apfelweinwettbewerbs 2016:

 

Platz Bembel Nummer Reihenfolge der Abgabe Punkte Name Ort
1 12 15 337 Thomas Steimetz Westerfeld
2 6 2 322 Rudi Maas Hausen-Arnsbach
3 13 5 313 Heinz Maas Hausen-Arnsbach
4 16 6 308 Vogel- und Naturschutzgruppe Hausen Hausen-Arnsbach
5 17 18 285 Peter Gwiasda Wehrheim
6 2 8 282 Stefan Göldner Usingen Michelbach
7 3 9 273 Heiko Boris Wehrheim
8 8 4 270 Guntram Löffler Hausen-Arnsbach
9 14 12 266 Klaus Etzel Wehrheim
10 15 16 260 Ulrich Maurer Wehrheim
11 20 24 255 Reinahrd Stephan Hofger Bellino Keltergemeinschaft  Hausen-Arnsbach
12 10 13 251 Herbert Rieß Hausen-Arnsbach
13 7 3 250 Bernhard Botscheck Hausen-Arnsbach
13 25 23 236 Stefan Velte Wehrheim
14 21 25 203 Doris Wieth Wehrheim
15 9 11 193 Dietmar Allendörfer Wehrheim
16 4 10 186 Keltergemeinschaft Cafe Bohris Wehrheim
16 19 22 186 Andreas und Stephan Keltergemeinschaft  Usingen Eschbach
17 22 26 181 Theo Schmidt Oberjosbach
18 26 27 176 Karl Josef Keil Idstein
19 24 21 172 Frank Behrend Usingen Eschbach
20 5 1 167 Michael Schädel Hausen-Arnsbach
21 27 17 163 Olaf Boris Wehrheim
22 18 20 139 Andreas Schmidt Usingen Eschbach
24 11 14 133 Heiko Fischer Kronberg
25 1 7 128 Ralph Reining  Wehrheim
26 23 19 117 Wolfgang Ruß Usingen Eschbach

 

Ergebniss des Apfelweinwettbewerbes vom 14.6.2015: 

Platz Bembel Nummer Reihenfolge der Abgabe Punkte Teilnehmer / Keltergemeinschaft Ort
1 6 2 302 Sebastian Reichert Keltergem. Cafe Bohris Wehrheim
2 5 17 285 Keltergemeinschaft Stephan / Bellino  Hausen-Arnsbach
3 19 14 250 Hellmut Wittmann Hausen-Arnsbach
4 16 3 235 Heiko Boris Wehrheim
5 18 11 230 Vogel- und Naturschutzgruppe Hausen-Arnsbach
6 21 7 213 Rainer Michel Butzbach-Maibach
7 17 4 212 Klaus Etzel Wehrheim
8 12 10 204 Heinz Maas Hausen-Arnsbach
9 13 1 200 Peter Gwiasda Wehrheim
10 14 5 197 Ditmar Allendörfer Wehrheim
11 20 15 185 Nicole Baderschnei8der Usingen Kransberg
12 11 6 182 Mark Opeskin Anspach
13 9 13 150 Thomas Steimetz Westerfeld
14 4 19 132 Steffen Kandler  Wehrheim Obernhain
15 1 12 124 Jürgen Wiesner Hausen-Arnsbach
16 8 9 122 Eric Maurer Wehrheim
17 15 16 119 Ralph Reining  Wehrheim
18 10 20 102 Clemens Scherer Hünstetten Göersrot
19 2 8 82 Guntram Löffler Hausen-Arnsbach
20 7 18 78 Rudi Maas Hausen-Arnsbach
21 3 21 70 Lars Kocheldörfer Idstein

 

Ergebnis des Apfelweinwettbewerbes vom 25.5.2014       

Punkte Reihenfolge Abgabe Bembel Nummer Platz Teilnehmer / Keltergemeinschaft Ort Angaben über Obstsorten Zusätze
261 17 5 1 Belino Stephan KG Hausen-Arnsbach Steuobst veschiedene Sorten
252 10 12 2 Heinz Maas Hausen-Arnsbach Bohnapfel, Boskop, Trierer ohne Zusatz
251 1 21 3 Rainer Michel Butzbach-Maibach  
246 14 8 4 Eric Maurer Wehrheim Steuobst verschiedene Sorten
244 4 18 5 Vogel- und Naturschutzgruppe Hausen-Arnsbach Streuobst aus Westerfeld
231 15 7 6 Rudi Maas Hausen-Arnsbach Steuobst aus Westerfeld
217 16 6 7 Sebastian Reichert KG Cafe Bohris Wehrheim Steuobst veschiedene Sorten
195 11 11 8 Markus Schindelwolf KG Michelbach Usingen-Michelbach Äpfel von einer Eschbacher Streuobstwiese 
194 20 2 9 Herbert Riess Hausen-Arnsbach Streuobst aus Westerfeld
192 21 1 10 Jürgen Wiwsner Hausen-Arnsbach  Steuobst veschiedene Sorten
174 8 9 11 Thomas Steinmetz Westerfeld 1/3 Boskop 2/3 Bohnapfel
172 5 17 12 Markus Etzel Wehrheim Winterzitronenapfel, Jonathan und weitere 6 Apfelsorten  
171 9 13 13 Peter Gwiasda Wehrheim Bohnapfel, Kaiser Wilhelm, Renette Bolkenapfel, Schöner von Wiltshire
163 7 15 14 Ralph Reining Wehrheim Streuobst aus Westerfeld
162 2 20 15 Andreas Veidt Hausen-Arnsbach Streuobst mit 1% Birnenanteil
158 6 16 16 Oliver Mohr Hausen-Arnsbach Streuobst
155 3 19 17 Detlef Böde / Peter Hofmann Rod am Berg Streuobst aus Pfaffenwiesbach und Eschbach
147 13 14 18 Claudia Schindelwolf KG Michelbach Usingen-Michelbach Streuobstwiese aus Michelbach
131 18 10 19 Johannes Döringer Usingen Steruobst mit Wildapfel und Speierling
121 19 3 20 Bernhard Botschek Hausen-Arnsbach Streuobst aus dem Usinger Land
95 12 4 21 Stefan Göldner KG Michelbach Usingen-Michelbach Äpfel von einer Eschbacher Streuobstwiese mit Pflaumenzusatz


Hier das Ergebnis des Wettbewerbes 2013:

Weitere Informationen zum Ergebnis unter : 06081/7275 (Rudi Maas).